Zum Inhalt springenZur Suche springen

Teilprojekt A04 (Haendeler/Altschmied)

Die Rolle von mitochondrialer Telomerase Reverse Transkriptase und mitochondrialem p27 im Myokardinfarkt

Wir werden die Funktionen von mitochondrialem p27 in der frühen Phase nach I/R an Mäusen, die p27 nur in den Mitochondrien enthalten, und durch den Einsatz von rekombinantem, zellgängigem mitochondrialem p27 analysieren. Zudem werden wir untersuchen, ob der Telomeraseaktivator TA-65 einen positiven Einfluss nach I/R hat. Die Rolle von mitochondrialem p27 und mitochondrialer TERT werden zudem an Mäusen mit einer diabetogener Diät untersucht. Ferner werden wir aufklären, ob es möglicherweise gemeinsame Regulatoren beider Proteine gibt, und das mitochondriale Interaktom beider Proteine und ihren Einfluss auf das Transkriptom charakterisieren.


Postdoctoral researcher

Dr. rer. nat. Niloofar Ale-Agha

Postdoctoral Researcher

Dr. rer. nat. Philipp Jakobs

Labormanager

Olaf Eckermann Dipl. Biol.

Stellvertretender Labormanager

Florian von Ameln
Verantwortlichkeit: