Zum Inhalt springenZur Suche springen

SFB 1116 „Master Switches bei kardialer Ischämie“

SFB 1116 „Master Switches bei kardialer Ischämie“

Das grundlegende Ziel des SFB 1116 „Master switches bei kardialer Ischämie“ ist die Identifizierung neuer Zielstrukturen bestehend aus zentralen molekularen oder pathophysiologischen Zusammenhängen, die essentiell für die akute oder subakute Antwort auf die kardiale Ischämie sind und die wir als „master switches“ definieren. Der SFB 1116 bezieht dabei bewusst systemische Kommunikation zwischen dem ischämischen Herzen und systemischen Antworten des Immunsystems, metabolischen Komorbiditäten (Übergewicht, Insulin-Resistenz, Type 2 Diabetes Mellitus (T2DM)) und Anämie ein.

Foto von

Prof. Dr. rer. nat. Jens Fischer
+49 211 81-12500 +49 211 81-14781 Institut für Pharmakologie und Klinische Pharmakologie
Universitätsstr. 1
40225 Düsseldorf

Özlem Gül
+49 211 81-12507 +49 211 81-14781 Institut für Pharmakologie und Klinische Pharmakologie
Universitätsstr. 1

News

Keine Nachrichten verfügbar.
Verantwortlichkeit: